Kunden

Beerwulf

Die Entstehung eines E-Commerce-Startups

Facts

Branchen

  • Retail & Consumer Goods

Services

  • Experience & Commerce Platforms
  • Content & Campaigns

Technologie

  • Episerver
  • InRiver

Lernen Sie Beerwulf kennen

Als eine der größten Biermarken der Welt sieht Heineken die Möglichkeit, das Wachstum im E-Commerce und die Zunahme kleiner, spezialisierter Brauereien zu nutzen. Die beiden Bestrebungen vereinen sich in Form eines neuen Start-ups, Beerwulf: eine Plattform, um Bierbrauer mit Biertrinkern zu verbinden.

 

 

E-Commerce und Bier

Die Idee hinter Beerwulf ist es, das rasante Wachstum und Interesse an Spezialbieren mit den Möglichkeiten des E-Commerce zu verbinden. Das Beerwulf-Team beauftragte Valtech mit der Unterstützung von UX, Design, digitalem Marketing, Analytik und der Gesamtentwicklung der Plattform.

In drei Monaten haben wir die neue Gesellschaft Beerwulf gegründet und ein neues Team von Bier- und E-Commerce-Experten zusammengebracht. Dank unserer Partnerschaft und der außergewöhnlichen Zusammenarbeit mit Valtech ist es uns gelungen, einen Webshop für spezielle Biere einzurichten, in dem sich Bierbrauer und Bierliebhaber treffen können. Durch die zeitnahe Eröffnung des Shops sind wir in der Lage, schnell zu lernen und kontinuierlich Verbesserungen umzusetzen.

-Hans Böhm,
Geschäftsführer Beerwulf.com

Schnelles Lernen und Skalieren

Die Ambitionen sind hoch: die größte und beste Bierplattform Europas zu bauen; eine Plattform mit Brauereien und Bierliebhabern im Zentrum. Heineken steht hinter der Idee und engagiert sich als einziger Investor finanziell für die Beerwulf B.V. Weniger als 17 Wochen später ging die Seite, die zusammen mit inRiver PIM auf der Episerver-Plattform läuft, live. Bis Ende 2017 wurde sie in mehreren europäischen Ländern eingeführt.

Inspiration und Engagement

Die neue Bierplattform bietet ein fokussiertes, aber stark lokales, nationales und internationales Sortiment. Ziel ist es, möglichst vielen Menschen die wachsende Auswahl an Spezialbieren näher zu bringen. Auf Beerwulf.com gibt es daher Geschichten über die verschiedenen Biere und ihre Brauer sowie Interviews mit Bierliebhabern und Bierkennern.

Man kann endlos über Start-ups reden - und das tun viele Unternehmen – aber einfach so zu beginnen ist sehr ungewöhnlich. Es wurden höchste Ansprüche an das Team von Beerwulf und Valtech gestellt, und die Beziehung geht viel weiter, als es bei einem Kunden üblich ist.

- Freek Bijl,
CSO Valtech

Treffen Sie die Herausforderungen der digitalen Wirtschaft

Sind Sie bereit, diesen ersten Schritt zu tun und Ihr digitales Potenzial zu steigern? Wenden Sie sich noch heute an Valtech.
Sprechen Sie mit uns!